Ich verschenke was!

Und nein, es ist nicht meine Liebe (die habt ihr Schnuckiputzis sowieso), ein Auto oder ein Wochenende in einem Kuschelhotel im schönen Südtirol mit anschliessender Heizdeckenverkaufsveranstaltung. Nein, es ist etwas viel wertvolleres, für mich etwas vom Wertvollsten überhaupt; Musik. Und zwar in Form von Konzertkarten. Ich verschenke jeweils zwei Karten für die Seat Music Session :
 


 
und zwar im Herzen der Schweiz, im schönen Luzern
(am 31.10.16)


oder im wundervollen Lugano, wo einige der besten Küchen der Schweiz beheimatet sind
(am 02.11.16)
 
 
Was müsst ihr dafür tun?
Eigentlich ist das ganz einfach; ihr schreibt mir eine kurze Mail und packt ein Bild da rein, welches das eurer Meinung nach dämlichste Teil an eurem Auto zeigt. UU bastel ich da später mal was draus. Bitte erwähnt natürlich auch, für welchen der Events ihr gerne die beiden Karten haben wollt. Da ich keinen Notar in meinem persönlichen Personalbestand habe gilt das Prinzip "First-In - First-Out", die ersten Zuschriften kriegen die Karten. Und nicht vergessen, Live-Konzerte sind immer Top-Gelegenheiten für unfassbar gute Dates. Vor allem in Städten wie Luzern oder Lugano.


Die Karten wurden mir zur Verfügung gestellt von Seat Schweiz, einzig und allein unter der Bedingung, dass ich die Gewinner dazu motiviere, ein Bild von Euch (Selfietime!) an dem Event zur Verfügung zu stellen, welches ich dann hier veröffentlichen werde. Schön wäre es, wenn das Bild scharf ist und nicht die Hostentasche von innen zeigt. Achja, da ich hier eine Familiensendung mache wäre es fein, wenn das Bild jugendfrei ist.


Teilnehmen darf jede(r), es gibt keine Beschränkung. Für die Anreise ist der bzw. die Teilnehmer selber verantwortlich. Ich hätte zwar gerne einen Rolls Royce mit Chauffeur und Dave Grohl als Begleitung zur Verfügung gestellt, aber stattdessen musste ich diesen Monat leider noch einen Satz Druckertinte kaufen, um neue Katzenbilder auszudrucken.  

Haut rein, ich bin gespannt :-D !
Share on Google Plus

Über Duck@Cars

Mit dem Drehmomentschlüssel in der Hand zur Welt gekommen, aufgezogen mit Super verbleit. Wenn andere mit Lego gespielt haben, hat er Reifen gestapelt. Das ist Duck. Und das ist Quatsch. Tatsächlich ein Bürohengst der IT-Sorte, gerne und viel unterwegs und noch viel lieber hinter seinem Instrument. Benzin im Blut. Maschinen im Kopf. Rad ab.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Kritik sind immer herzlich willkommen. Grundsätzlich wird jeder Kommentar veröffentlicht und ggf. spiele ich auch noch Senfautomat. Auf verletzten Markenstolz gehe ich aber idR nicht ein.
Nicht veröffentlicht wird all jenes Zeug, welches unsere geschätzten Rechtsverdreher so zum Leben benötigen. Dazu gehören Beleidigungen, Verleumdungen, Rufmord etc.

Vielgelesen

Blog-Archiv